Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

The Vacation oder: What happens in Bali, stays in Bali

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Kim Hyelim

avatar
The Vacation
oder:
What happens in Bali, stays in Bali

Min Yoongi & Min.. ähhh... Kim Hyelim
2te Januar Woche
Seminyak, Bali
##current outfit

Hach, wie schön war das! Das türkisfarbende Meer, der strahlend blaue Himmel, die Ruhe, die man an einem Privatstrand hatte und die generelle Ruhe, da von außerhalb keine nervigen Anrufe durch kamen. Kein 'Wo bist du?' oder 'Was machst du?' oder 'Wer von euch Idioten hat wieder vergessen das Klo abzuziehen?', nein! Ruhe und Entspannung, die seit langem bitter nötig gewesen war! Und mitten drin unser frisch vermähltes Ehepaar auf Hochzeitsreise! Okay, fast. Die beiden waren weder frisch vermählt, noch überhaupt ein Paar und demnach auch nicht auf Hochzeitsreise. Vielmehr zwei aus verschiedenen Gründen vom Alltag genervte Musiker, die zufällig gut befreundet waren, von denen der eine die andere eingeladen hatte mit auf Erholungsurlaub zu kommen. Und dazu ließ sich Frau ja nicht zweimal bitten!

Aber fangen wir mal von vorne an. Yoongi hatte Hyelim also gefragt, ob sie mitkommen wollte, da er ein paar Tage abschalten wollte. Gut, konnte man dem Jungen ja nicht verübeln, nach dem Jahr, das er hinter sich hatte. Und da es extra hieß, sie solle keine Fragen stellen, sondern einfach den Urlaub genießen, tat Hyelim das auch, auch wenn sie -nachdem sie das Ferienhaus Schrägstrich die Ferienvilla gesehen hatte- so doch schon innerlich wegen den Kosten alleine schon ein schlechtes Gewissen hatte. Apropos Ferienhaus, da war übrigens schon der erste Haken! Nämlich hatte der Betreiber des Privatresorts, der die Häuser vermietete, verpennt Yoongi mitzuteilen, dass nur eins der vielen Schlafzimmer zur Verfügung strand. Und was anderes war gerade leider nicht frei... Das ganze hatte sich dank einer sehr ruhigen Lime dann aber auch geklärt und beide sich mehr oder minder drauf geeinigt, dass es dann wohl wirklich bei einem Bett bleiben würde. Haley hatte da tatsächlich sogar nichts gegen, 1) war das Teil schließlich groß und 2) hätte sie ein Problem damit mit Yoongi das Bett zu teilen, hätte sie sich ganz bestimmt nicht schon von ihm flachlegen lassen. Oder hatte sie ihn...? Wir schweifen vom Thema ab!

Jedenfalls gehörte zum Resort auch noch ein privater Teil am Strand und die Besucherliste war in Hyelims Sicht genau so exklusiv wie der Garten Eden. Sie hatten auf jeden Fall ihre Ruhe und sichtlich tat es Lime ziemlich gut so abschalten zu können. Im Sommerkleidchen mit ihrem Bikini drunter hatte sie es sich also unter einem Schirm auf einer gut gepolsterten Liege bequem gemacht und las in einem Buch, was sie schon lange mal anfangen wollte. '... doch die seltsamen Runen auf der Scheide des Dolches konnte sich keiner erklären.' An der Stelle schaute Hyelim aus den Augenwinkeln kurz zu Yoongi und schmunzelte. Der... spielte Stein. "Passt du dich deinem natürlichen Lebensraum an?", kam es in ruhigem, aber neckendem Ton von Lime. Die hatte definitiv gute Laune, das merkte man.

Min Yoongi

avatar
Manchmal hatte man ganz einfach die Schnauze voll. Von allem und jedem. Und da reichte dann auch ein Mittelfinger mehr; nöp, Maß einfach voll, so einfach war das. War ja auch dahingehend die Begründung gewesen warum Yoongi so plötzlich einen spontanen Kurzurlaub gebucht hatte. Weder hatte er groß eine Erklärung abgegeben; lediglich hatte er angemerkt das er es einfach könne -- damit hatte sich das Thema dann auch schon erledigt gehabt. Er hatte weder Lust gehabt groß zu diskutieren noch sonstige Fehden vom Zaun zu brechen. Er wäre ohnehin schneller wieder da als die anderen gucken könnten; genießt es einfach, damit war er los gerauscht und hatte wohl möglich noch nie eine bessere Erklärung gehabt als diese. Wobei Erklärung relativ war.

Allerdings war Kurzurlaub alleine auch doof. Außer man war Yoongi und spielte Steine. Denn diese hatte nun mal weder Freunde noch sonstige Beschäftigungen außer zu schlafen. Der Rapper hatte jedoch hingegen zu seinen Genossen Freunde; die fragte man einfach und irgendeiner würde schon ja sagen. Allerdings wählte man da nicht unbedingt eine Person die einem den letzten Nerv raubte. Da allerdings jeder irgendwo nervenaufreibend war, war es doch eine recht unangenehme Prozedur gewesen sich für die richtige Person zu entscheiden. Alternativ hätte er wohl auch eine Großreise veranstalten können; aber er wollte ja seine Ruhe, abschalten und Energie tanken. Das ging auf einer Großreise nicht. Also war seine Wahl letztlich auf Hyelim gefallen. Auf ging es also mit einer guten Freundin nach Bali; Amen.

War natürlich die Frage was man so im Urlaub als erstes tat. Der eine würde sicherlich die Nahrungskette abchecken, der andere testen wie warm das Wasser war und Yoongi als eigentümliche Spezie testete stattdessen wie gut man es also als Stein haben würde. Ohne das ihn jemand nervte; ohne das ihn jemand weckte; und ohne das er am Tag zig tausend Millionen Termine hatte. Also bruzelte der Blonde in der Sonne auf der Liege und war bereits nach wenigen Minuten weggewesen. Wohl möglich wäre es ihm zuzutrauen das er seinen Urlaub sogar verschlafen würde. Aber dafür hatte er ja Hyelim; die würde das gar nicht zulassen. "Hmpf" ertönte es von irgendwo aus dem Unterbewusstsein, wo er nur eine Stimme vernahm die ihn versuchte dezent zu triezen. "Ich teste die Liege.." brummte er stattdessen. Vielleicht würde man dann gnädiger mit ihm sein. Immerhin sollten die Liegen auch angenehm sein wenn man schon für sie bezahlte. "Nettes Teil. Nehm' ich mit nach Hause." Damit begann er sich zumindest mal zu regen; es kehrte Leben in den Blonden, ehe er sich verschlafen durch die Haare fuhr. Dann blickte er fragend zu Hyelim. "Willst du auch eine?" Man merkte das er noch gar nicht so wirklich ansprechbar war.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten